Vichyssoise

Vichyssoise – wer hat das schonmal gehört? Ich wusste bis zu dem Moment, als mir die Suppe vor die Nase gestellt wurde nicht, was das sein sollte. Also eigentlich ist es keine Suppe, sondern ein Püree aus Lauch und Kartoffeln, aber ich sage dazu einfach Suppe, denn letztenendes hat es ja doch die Konsistenz einer Suppe.

Zutaten (für 2 Personen, wer mehr braucht, muss verdoppeln)

25 g Butter

eine kleine Zwiebel

einen Lauch (oder Porree, nennt es, wie ihr wollt, es ist glaube ich, das gleiche, solange dieses Gemüse wie eine riesige Frühlingszwiebel aussieht, habt ihr das richtige)

eine große Kartoffel

250 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe

Salz und Pfeffer

50 ml Milch

etwas geschnittene Petersilie oder Schnittlauch (braucht man nur als Deko)

Sahne oder Creme Fraiche (auch nur als Deko)

Zubereitung

  1. Schäle und schneide die Zwiebel und die Kartoffel in Würfel.
  2. Schlitze den Lauch auf, wasche ihn gründlich und entferne das Grünzeug und dieses Wurzelzeug am anderen Ende schneidest du auch ab. Den weißen Teil schneidest du in kleine Stücke, etwa in Scheiben.
  3. Hacke die Petersilie oder den Schnittlauch und lege es zum Garnieren erstmal zur Seite.
  4. Schmelze die Butter in einem Topf, brate dort die Zwiebel an und koche den Lauch weich.
  5. Füge die Kartoffeln hinzu, die Brühe, würze das ganze mit Salz und Pfeffer und lass das ganze köcheln, bis das Gemüse weich ist.
  6. Pürriere das Gemüse (am besten gleich in dem Topf, das spart Geschirr) mit einem Zauberstab zu einem Püree.
  7. Füge die Milch hinzu und lass das ganze nochmal aufkochen.

 

Jetzt ist die Suppe fertig, und du kannst sie in Schüsseln geben und mit Petersilie oder Schnittlauch und Sahne oder Creme Fraiche garnieren.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Vichyssoise

  1. ich erkenne immer noch deine art zu schreiben, genau wie zuhause so auch wie du sprichst das mag ich so an dir das erinnert mich an die ganzen insider von dir und mir ich vermisse deine stimme hab dich lieb, wie schon so oft gesagt

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s