Winter-Obst-Salat

Dieses Rezept ist aus meinem Catering-Unterricht, ich habe es schon ausprobiert, und obwohl ich kein Fan von Trockenfrüchten bin, ist dieses Rezept eine ganz angenehme Möglichkeit, Trockenfrüchte nach Weihnachten schmecken zu lassen.

Zutaten (für 4 Personen)

4 getrocknete Aprikosen

4 getrocknete Feigen

4 getrocknete Pflaumen

4 Ringe getrocknete Äpfel (nicht die harten, sondern die etwas weicheren)

eine Hand voll Rosinen

einen halben Zimtstab

etwa einen Teelöffel Orangen- oder Zitronenschale

250 ml Orangensaft

250 ml Wasser

Zubereitung

  1. Die Aprikosen, Feigen, Pflaumen und Äpfel wie gewünscht zerkleinern, wir haben alles halbiert und die Äpfel geviertelt.
  2. Die getrockneten Früchte, den Zimtstab und die Orangenschale (die natürlich auch Zitronenschale sein kann) in einen Topf geben.
  3. Den Orangensaft draufkippen, gebt solange Wasser hinzu, bis die Früchte bedeckt sind, wenn Wasser übrig bleibt, ist es nicht schlimm, falls ihr überhaupt kein Wasse benötigen solltet, weil mit dem Orangensaft alles bedeckt ist, dann ist es auch ok.
  4. Das ganze lasst ihr für etwa 15 köcheln, umrühren nicht vergessen! Wenn die Äpfel und Aprikosen weich geworden sind, dann ist es fertig.
  5. Den Zimtstab rausfischen, den kann man nicht essen und voila, ihr habt einen Winter-Obst-Salat gezaubert.

 

Ihr könnt es mit Eis, Sahne oder einfach so sevieren.

Oder mit Müsli zum Frühstück essen.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s