Masterchef Doreen

Hallo ihr lieben,

ich entwickele mich zu einem wahren Naturtalent, was das Kochen angeht. Das war jetzt totaler Quatsch, denn bisher ist mir bei jedem Versuch, Abendessen für meine Gastfamilie zu kochen, mindestens in einem Topf etwas angebrannt.

Aber bin ich nicht ganz so hoffnungslos, denn ich schaffe es immerhin, am Ende doch etwas zu servieren. Beim ersten Versuch, mit Luisa gefüllte Paprika zu kochen, sind uns die Paprika unten total schwarz geworden, obwohl meine Gastmutter später beim Essen den rauchigen Geschmack gelobt hat, wie auch immer…

Versuch Nummer 2 war dann heute einen Shepherd’s Pie und einen Zitronen-Honig-Ricotta-Kuchen zu kochen, wieder mit Luisa. Es hat eigentlich ganz gut hingehauen, außer das am Ende eine Großfamilien Portion rausgekommen ist, denn ursprünglich war heute geplant, mit Anja, Paulina und Jessica zusammen zu kochen, es kam dann aber doch ganz andes, weil Paulina und Anja wo eingeladen wurden und Jessica sich nicht wohl gefühlt hatte, nachdem wir am Strand waren. So blieben also nur noch Luisa und ich zum Kochen, da Sharon aber schon für 7 Personen die Zutaten gekauft hatte, meinte sie, wir sollen einfach alles, was da war machen.

Das hieß also ein Kilo Hackfleisch mit dem Gemüse zu Kochen, da das Gemüse, das aus 2 Möhren, einer Selleriestange und einer Zwiebel bestand, etwas wenig im Gegensatz zum Hackfleisch erschien, haben wir einfach auch das Gemüse verdoppelt. So hatten wir also die Menge an Essen, die wir eigentlich für 7 Personen gebraucht hätten für 4 Personen. Tja, letztenendes wurde der Shepherd’s Pie doch recht lecker.

Den Zitronen-Honig-Ricotta-Kuchen haben wir auf die Hälfte reduziert, weil wir zu wenig Ricotta hatten, aber auch das wurde echt lecker.

Bei fast jedem Essen, das ich zu mir nehme, verbrenne ich mir meinen Mund, das ist ja so ärgerlich und es tut so verdammt weh, aber bevor mir jemand sagt, dass ich einfach pusten soll oder warten, bis das Essen abgekühlt ist… ja, ich weiß, aber das dauert ewig, deshalb puste ich nur, aber es bringt nichts.

Wie gesagt, wir waren heute am Strand, ist echt schön da, nur in echt ist es viel schöner als auf den Bildern, die ich gemacht habe, finde ich. Nicht, dass die Bilder hässlich geworden sind, aber es sieht in echt einfach schöner aus. Der Strand hat viele große Steine, auf denen man rumklettern kann, das haben Luisa und Jessica gemacht, weil die Flut kam, und wir nicht nass werden wollten. Andererseits hat es geregnet, aber gut…

Lillies Geburtstag war echt schön, Luisa und ich haben den ganzen Samstagabend und Sonntagmorgen das Essen vorbereitet, Muffins, Streuseltoast, Kekse mit Zuckerguss und Sandwiches mit Gurken und Spargel. Das große Highlight für Lillie war die riesige pinke Hüpfburg, die Johnny und Sharon für Sonntag bestellt hatten, war wirklich eine süße Idee, denn hier ist der 5. Geburtstag irgendwie etwas ganz besonderes für die Kinder, weil sie danach in die Schule kommen. Lillie wird diesen Donnerstag (warum auch immer am Ende der Woche) eingeschult auf einer katholischen Mädchenschule. Aber hier sind die Mädchen- und Jungenschulen etwas „besseres“ als die gemischten Schulen, weil man dort wohl besser gefördert wird, aber dafür kosten diese Schulen auch $12.000 (oder mehr)  im Jahr.

Gestern waren wir mit Lillies Oma, Jude, für High Tea aus, das war in irgendeinem Nobelhotel-Restaurant. High Tea sind einfach nur Kuchen und Sandwiches. Jude hat was gegen Deutsche und ist Alkoholikerin, deshalb sind wir ausgegangen, damit sie sich benimmt, und mir nichts wegen Nazis und Hitler und so an den Kopf wirft, da ich ja am Krieg schuld war. Ihrer Meinung nach sind alle Deutschen daran schuld, egal ob es schon über 70 Jahre her ist. Wie auch immer, es war eigentlich ganz nett. Und am Abend sind wir dann noch mit Ethan Pizza essen gegangen, weil er am Freitag 18 geworden ist.

Heute hatten wir schulfrei, weil es irgendwie die Hälfte des Terms war oder so und morgen fängt die Schule erst um 11 Uhr an, weil Konferenzen sind. Und am Mittwoch sind Lehrergespräche, wo Sharon mit mir hingeht, es ist im Grunde Elternsprechtag, nur dass es am Abend ist.

Ansonsten geht es mir gut und ich freue mich über Anregungen für Themen oder was auch immer auf meinem Blog.

Doreen

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s