Geburtstagskind ♥

Oookay. Also ich bin eigentlich die doofe Nuss. Es ist so, dass ich manchmal echt eine Krise wegen meiner Gastfamilie bekomme, aber im Grunde sind sie echt nett. Und der Meinung bin ich jetzt nicht nur, weil ich tatsächlich ein tolles Geburtstagsgeschenk bekommen habe! Mir ist einfach klar geworden, dass ich echt nur die doofen Sachen aufgeschrieben habe. Dabei ist es eine nette Familie. Wahrscheinlich verhalten sie sich nur etwas komisch manchmal, da ich ihr erster Gastschüler bin.

Also: Meine Gastfamilie ist nett. Und war es auch die ganze Zeit. Außer wenn sie etwas komisches verboten haben oder so, dann hab ich mich aufgeregt, und nur das schlechte geschrieben.

So, und wer wissen will, ich hab ein dickes Buch über Neuseeland bekommen, das auch richtig teuer aussieht. Das hat bestimmt über $50 gekostet, da sind sehr viele Fotos drin, und man sieht eben, wie toll Neuseeland ist. Und vorne reingeschrieben steht: Damit du auch die Teile von Neuseeland siehst, die du noch nicht gesehen hast. Deine Gastfamilie Sharon & Johnny. Sehr lieb ♥

Um auch was zu machen heute, sind wir ins Kino gegangen und haben uns Easy A angeschaut, der war ganz nett der Film!

Und ich super kreatives Kind dachte mir, dass ich einen Kuchen backen kann. Jahahaha. Ihr könnt euch bestimmt schon denken, was passiert ist.

Erstmal hab ich mir 1000 einfache Kuchenrezepte angeschaut, die natürlich alle für extra doofe waren: Nehme alten Kuchen, und forme mit bla und bla daraus Kugel. Ohne Backen, einfach eine Stunde in den Kühlschrank stellen und fertig. Kommentare waren: Echt lecker! oder Mache ich schon öfters. oder der Hammer Das hat bei mir nicht geklappt, es war nur eine Matsche aus Schokolade, Butter und Teig. Was mache ich falsch? Ähm ja, also für so doof hab ich mich nun doch nicht gehalten, und hab nach normalen Rezepten gesucht. Also französischer Apfelkuchen. Wir hatten alles da und das Rezept war total einfach. Natürlich nur in der Theorie.

So, Teig hat geklappt. Das war ein Mürbeteig glaube ich, denn er musst eine halbe Stunde in den Kühlschrank und war bröselig, aber er hat gut zusammen gehalten. Nachdem er gegangen (nennt man das auch gehen, wenn er im Kühlschrank war?) war, sollte ich die Frischhaltefolie, in die er eingewickelt war, behalten, und eine neue oben drauf legen, und so den Teig ausrollen, in die Größe der Springform. Die blöde Frischhaltefolie ist immer geplatzt und der Teig kam raus. Deshalb hab ich beschlossen, nachdem ich immer wieder neue Frischhaltefolie draufgepappt hatte, den Teig mit Mehl auf dem Tisch auszurollen. Was trotz dem Mehl nicht geklappt hatte, und der Teig auch überall hingen blieb.

Deshalb wieder die Frischhaltefolienmethode, die selbst mit der neuen Frischhaltefolie nicht klappte. Naja, damit ich wenigstens ein Ergebnis hatte, hab ich ein Backblech eingeölt und den restlichen Teig, der nur noch ein fünftel der ursprünglichen Masse war, draufgepappt und 20 Scheiben meines halben Kilos geschälter und geschnittener Äpfel draufgelegt und in den seit 2 Stunden vorheizenden Ofen geschoben.

Tja, anscheinend ist der Ofen doch was alt, denn er ging nach 5 Minuten komplett aus. Also absolut aus. Und nicht wieder an. Ich habe alles probiert, um das doofe Ding wieder zum Laufen zu kriegen, aber Pustekuchen. Es war aus. Tot. Ende.

Deshalb konnte ich meinen „Kuchen“ wegwerfen. Und die Äpfel auch. Denn die waren total sauer, weil ich Zitronensaft drübergeben musste.

Und ich schwöre euch, dass ich NIE WIEDER BACKEN WERDE! Das ist mir zu blöd. Pfannkuchen wehren sich. American Pancakes. Und jetzt auch noch Apfelkuchen. Pah, ihr doofen Backwaren!

Aber nein, ich bin ja nur etwas in Rage, eigentlich sind sie ja nett. (Das war jetzt fies, ich weiß. Bei den Backwaren war es Spaß. Bei meiner Gastfamilie ist es aber ernst!)

Doch die Seite, wo ich das Rezept her hab, und auch das von den American Pancakes, ist echt klasse, wenn man backen kann. Aber ich bin wohl hoffnungslos. Die Seite heißt Marions Kochbuch, und ich kann sie nur empfehlen.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s