Komparse

Das ist doch unglaublich! So viele Erdbeben! Jetzt das in Japan, das ist so schrecklich, das kann ich mir gar nicht vorstellen, wie das wohl gewesen sein mag, mit dem Tsunami und da gibt es ja auch so viele Hochhäuser, da muss es vielleicht schrecklich gewackelt haben. Ich finde das echt schlimm, was da passiert ist. Aber das habt ihr wahrscheinlich sowieso alle in den Nachrichten gesehen oder gehört. Letztens erst war ja wieder ein Erdbeben in Chile und in Haiti ist ein Vulkan ausgebrochen, oder es war umgekehrt. Davon hat mir meine Freundin erzählt. Das finde ich wirklich heftig, dass so viele schreckliche Naturkatastrophen in letzter Zeit passieren.

Aber nun Themawechsel. Ich komme ins Fernsehen, als Komparse. Haha. Also ich sage nichts, ich bin nur da. Und zwar bei irgendeiner Serie, die Betrugsfälle oder so heißt. Toll, oder? So richtig seriös ist das…. Naja, mein Papa meinte, man fängt klein an. Als Komparse eben. Aber ich habe eigentlich nicht vor, Schauspieler zu werden, um das ganze mal weiter zu spinnen. Früher haben meine Schwester und ich Schauspielunterricht genommen – tolle Sache! – aber nach drei Jahren, vielleicht war’s auch länger, wird es langweilig, weil es eigentlich immer dieselben Übungen sind, denn zu der Gruppe kamen immer mehr neue und alte sind gegangen, deshalb hat sich das eben wiederholt. Als wir dann damit aufgehört haben, haben wir nochmal einen zweimonatigen Schnupperkurs für das Theaterschauspiel gemacht, aber es war das gleiche wie beim Fernsehschauspiel. Von daher haben wir das auch nicht fortgeführt und seit zwei Jahren machen wir nichts mehr in der Richtig. Naja, irgendwie sind wir über die Fernsehschauspielschule an diese Castingagentur gekommen, die so Laienschauspieler für diese ganzen Serien wie Barbara Salesch und Familien im Brennpunkt und so sucht. Ob die auch mehr macht, weiß ich nicht. Werden wir ja sehen, wenn ich dann so toll Komparse sein kann, ob mehr daraus wird, was ich aber bezweifele. Obwohl Komparse sein ja eigentlich ganz cool ist, denn man verdient sich damit schön Geld. Allerdings muss ich schon um halb neun morgen früh da sein.

Die neue Schule finde ich übrigens gut. Das sind schöne kleine Klassen und engagierte Lehrer und nette Leute. Jetzt habe ich mir das ganze angeguckt und fange nun an, im Unterricht mitzumachen und Kontakte zu knüpfen. Was ich noch gut fand war, als mir letztens jemand gesagt hat, dass ich toll schreiben kann :D

Nun muss ich etwas weiterkommen mit Englisch. Lord of the Flies lesen wir da grad und am Montag schreiben wir die Klausur. Und wir müssen da so viel reininterpretieren, wie ich finde, diese ganzen Symbole erkennen und so. Nicht gerade berauschend, aber zum Glück habe ich ein relativ gutes Textverständnis nach Neuseeland.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s