I feel like dancing.

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich mit Kathi einen Tanzkurs mache? Der ist jedenfalls richtig amüsant! Also in der ersten Stunde waren wir genau gleich viele Mädchen und Jungs, aber in der letzten nicht, und deswegen habe ich mit Kathi getanzt, was wirklich lustig war. Aber das hat ganz gut geklappt. Und da uns unsere Tanzschule vonwegen Samstagabend zugequatscht hat, sind wir mal auf diese Schülerparty da gegangen. Davon haben wir uns natürlich nichts versprochen und wollten nach 20 Minuten wieder gehen. Doch Pustekuchen. Wir hätten uns von dem Namen Schülerparty nicht abschrecken lassen sollen, denn das war richtig gut, weil wir die ganze Zeit lang getanzt haben. Jaja, Kathi und ich sind schon richtige Profis im Disco Fox. Das war etwas Ironie, denn da ich den Männerpart getanzt habe, und ich aber nur den Frauenpart konnte, haben wir uns eher schlapp gelacht, als getanzt, aber da meine Schwester den Männerpart gut kann, konnte ich mit ihr das ganze dann doch recht gut tanzen. Dann gibt es noch den legendären Storm, Stomp oder wie der auch immer heißt. Das ist echt der Knüller, denn den tanzt man nur so in der Gruppe. Eigentlich total langweilig, weil es immer die selben Schritte sind, und es nach drei Minuten einfach ermüdend ist. Aber egal.

Jedenfalls sind wir bis 11 geblieben und mein Vater hat uns abgeholt, auf dem Rückweg sollten wir meine Mutter von einem Geburtstag abholen. Wir sind alle mit hoch gefahren, um den Leuten hallo zu sagen, da das Arbeitskollegen sind, die meine Schwester und ich kennen. Da grad gute Musik lief, und wir alle noch in Tanzstimmung waren, haben wir kurzerhand angefangen, mitzutanzen. Das waren echt lustige 2 Stunden, die wir noch geblieben sind und weiter getanzt haben. Und als wir den Gruppentanz angefangen haben zu tanzen, hat der Rest, der auch getanzt hat, sich die Schritte abgeschaut und mitgemacht. Sehr amüsant war das alles.

Übrigens fällt mir zu dem Wort dancing ein, dass es in Neuseeland nicht amerikanisch wie dänzing ausgesprochen wird, sondern so wie mit dem zweiten a aus Garage, also das a wird so nach unten gezogen, was britisch ist. Ich finde ja, dass das britische Englisch irgendwie feiner klingt. Aber gut.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s