Gemüsesuppe

Heute haben wir Gazpacho zu Mittag gehabt. Das ist so eine Art Gemüsesuppe, nur dass das Gemüse pürriert wurde und es eine dickflüssige Masse ist. Hauptbestandteil: Tomaten und Gurken. Ist das nicht reizend? Aber wir sehen das eher locker mit dem Ehec, wir sind zwar vorsichtiger und schälen alles und waschen es mit Spüli, aber wir essen es noch. Werden wir ja sehen, wie es mir morgen geht. Haha.

Gerade habe ich mir Bananenpfannkuchen gemacht. Die habe ich mal in Neuseeland ausprobiert, als wir nur noch sehr alte Bananen hatten, denn die waren schon richtig schwarz. Lecker waren die Pfannkuchen aber trotzdem. Obwohl ich es damals nicht gewagt habe, noch welche zu machen, weil die restlichen Bananen neben der Schwärze auch noch ganz viele Minilöcher hatten und ich deswegen eine Assoziation zu Hölzwürmern hatte. Toll, nicht?

Jess und ich wollten über das lange Wochenende weg fahren. Also wir wollen immernoch, aber das ist ja alles so verdammt teuer. 150 Euro der Flug oder 180 Euro mit der Bahn. Was bilden die sich eigentlich ein? Ob daraus noch was wird, weiß ich nicht. Muss ich erst mit Jess bequatschen. Haha – Allein schon wegen den Preisen sollten wir uns aus Protest an die Schienen ketten, wenn das nicht klappt.

An dieser Stelle möchte ich kurz für einen Freund werben, der sich auch einen Blog gemacht hat und ihn bekannt machen möchte. Sein Blogmotto ist, ob Michael Jackson tatsächlich leben könnte. Ich teile seine Meinung zwar definitiv nicht, aber für alle diejenigen, die sich nicht ganz sicher sind, finden hier seinen Link: Jackopep.

Gestern habe ich mein neues Federmäppchen fertig genäht. Das sieht ziemlich schick aus. Ich habe es aus dem Rest Stoff gemacht, der von dem Notizbuchumschlag übrig geblieben ist. Mal sehen, ob ich dazu komme, es zu fotografieren.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s