Umgestylt

Nicht ich, sondern mein Zimmer. Gestern hatten meine Schwester und ich eine kreative Phase und haben unser Zimmer umgeändert.

Jetzt haben wir eine Fotodecke und einen kaputten Schreibtisch und eine Menge blaue Flecken. Meine Schwester meinte, die Fotos, die vorher an der Wand hingen, sollten wir ganz individuell anders mal an die Decke kleben. Mit Tesafilm. Hat natürlich nicht gehalten, denn heute Nacht sind ein paar mit einem ziemlich ekligen ratsch Geräusch wieder runter gefallen.

Bei meinem liebreizenden Ikea Schreibtisch ist die komplette Seitenwand ausgebrochen. Denn wir wussten nicht, dass man Möbel nicht schieben darf, sondern sie immer tragen muss. Naja, haben wir letztendendes ja auch gemerkt, nachdem mein Papa total sauer auf mich war und der Schreibtisch schrott. Haha. Jetzt wird er von meinem Stuhl gerade gehalten, ich hoffe, da setzt sich niemand drauf, sonst fällt die Tischplatte schön auf die Füße. Aber ich bezweifele, dass sich überhaupt jemand ins Zimmer getraut hat, da dort so ein riesiges Chaos herrscht, denn wir sind nicht fertig geworden mit dem Einräumen der Sachen.

Deswegen werde ich mich gleich wieder nach oben begeben und den ganzen Kram einräumen und die Fotos – mit doppelseitigem Klebeband (!) – wieder an die Decke kleben.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s