Gebackenes Geld

Kathi hat in ihren Geburtstag reingefeiert. Als ultimatives Geschenk haben wir uns Geldmuffins ausgedacht. Das ist Dara eingefallen, ein paar Geldstücke in die Muffins zu tun und mitzubacken. Natürlich gespülte, hygenische Münzen.  Ich war davon zwar nicht allzu begeistert und habe vorschlagen, das Geld doch eher in den Zuckerguss zu drücken, oben auf den Muffins. Allerdings hatte ich darauf nicht den geringsten Einfluss, denn ich musste zur Nacht der Bibliotheken zur Vorlesung von meiner „Kurzgeschichte“. Da es mir aber irgendwie an Kreativität mangelt, habe ich eine Blogartikelzusammenstellung vorgelesen. Stark gekürzt versteht sich. Das Datum der Vorlesung auf den 11.11. zu legen, war zwar ein der größte Schwachsinn überhaupt, aber so waren zum Glück nicht so viele Menschen da. Und während ich eben meine Sachen vorgelesen habe, hat Dara die Muffins gebacken – schließlich sind wir eine verplante Familie und auch das Muffinbacken wurde bis auf den letzten Drücker hinausgezögert, unbeabsichtigt natürlich. Tja, und wie es dann zu gebackenem Geld kam, kann sich wohl jeder denken. Doch ich habe die Muffins so elegant platziert, dass man sie nicht gesehen hat, und sich so keiner irgendeinen Zahn ausbeißen konnte. Mega, was?

Nun, mein Schreibkurs geht bald zuende und eine Freundin von mir hat vorgeschlagen, mich gemeinsam mit ihr für eine andere Schreibschule zu bewerben. Diese Schreibschule klingt richtig professionell und deswegen muss man sich auch bewerben, weil sie nur 14 Schüler nehmen. Deswegen saß ich letztens den ganzen Tag am Computer und hab die Geschichte überarbeitet, die ich einschicken möchte. Mann, Mann, Mann, die ist mir wirklich gelungen. Alles hochdramatisch.

Übrigens habe ich den ersten Teil des Artikels vor einem Monat geschrieben und gerade erst zufällig wieder entdeckt als Entwurf. Darum schreibe ich diesen Artikel schnell zuende und publiziere ihn als den Artikel, den ich vor einem Monat begonnen habe. Amusing.

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s