Scones

Als wir in England auf Studienfahrt waren, haben wir immer Scones mit Clotted Cream und Marmelade gegessen. Das ist unglaublich lecker. Scones sind britische, na ja, also nicht Brötchen, aber so Gebäck, das sich damit vielleicht ansatzweise vergleichen lässt. Clotted Cream ist so etwas wie Crème fraîche, das es allerdings nur in England zu kaufen gibt, eine Art ziemlich dick eingekochte Sahne. Jedenfalls isst man das zur Tea Time.
Neulich haben wir einen Cornwallabend gemacht und dafür habe ich Scones gebacken. Hier ist das original neuseeländische Grundrezept:

Zutaten für das Grundrezept (9 Stück):

375 g Mehl

6 Tl Backpulver

eine Prise Salz

75 g gewürfelte Butter

250 – 300 ml Milch (je nach Bedarf, erstmal mit 250 ml anfangen!)

Milch zum Bestreichen

Jetzt musst du dir überlegen, ob du wirklich nur nach dem Grundrezept backen möchtest, oder ob du die Scones vielleicht süß haben möchtest. Dann fügst du ungfähr 50 g Zucker hinzu. Oder mehr, wie du magst.
Es gibt aber auch die Variante mit Käse, das sind dann – überraschenderweise – herzhafte Scones als Snack für Zwischendurch. Dafür fügst du zum Grundrezept 75 g geriebenen Cheddar Käse hinzu, da der hier aber nicht so gut zu kriegen ist, kannst du auch Gouda verwenden.
Andere Varianten sind Scones mit Datteln (75 g geschnittene Datteln, 1 El Zucker, 1/2 Tl Zimt), Rosinen oder Korinthen (je 75 g Rosinen bzw. Korinthen).

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen.
  2. Mehl in eine Schüssel sieben.
  3. Backpulver und Salz hinzugeben.
  4. Für süße Scones hier den Zucker hinzufügen.
  5. Gewürfelte Butter mit dem Mehl vermischen bis sich feine Krümel bilden.
  6. An dieser Stelle je nach Bedarf Datteln, Rosinen oder Korinthen hinzugeben.
  7. Anschließend mit der Milch zu einem weichen Teig verarbeiten.
  8. Auf dem Backpapier 3 cm dick ausrollen.
  9. In Quadrate schneiden (gibt etwa 9 Stück).
  10. 2 cm Platz zwischen jedem Scone lassen.
  11. Mit Milch bestreichen.
  12. 10 Minuten backen bis sie golden sind.

Die Scones können warm aber auch kalt gegessen werden und halten sich 2 Tage ohne völlig auszutrocknen. Du kannst sie mit Butter und Marmelade, Frischkäse oder pur essen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Scones

  1. Yammieh! Das liest sich lecker. Scones habe ich noch nie ausprobiert. Ich habe sie schon fürs kommende Wochenende eingeplant. ;-)

    Herzlich willkommen in meinem Blog, ich freue mich, dass du mir folgst!

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    antetanni

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s