Zwinker, Zwinker

Wahrscheinlich schaue ich entweder zu freundlich oder fremde Menschen haben keine Hemmungen mich anzuquatschen. Neulich saß ich in der Bahn einer Frau gegenüber, die angeregt mit ihrem Mann telefonierte: „Ja – Ja – Im Gefrierfach – Doch – Schau halt in das untere Fach – Doch – Du schaust nicht richtig – Siehste, sag ich doch – Ja – Ja, sehr gut gemacht – Kaffee, Tomaten, Eisbergsalat, Brot, Salami – Aldi ist billiger – Nein, du fährst nicht zu Rewe – Nein – Nein – Nein, das ist wirklich teurer als Aldi – Ja – Mach doch was du willst – Henriette und Fritz müssen auch noch raus – Am besten – Jaaaahaaa – Am besten beim Weiher, da können sie gut laufen – Sehr gut – Danke – Du schaffst das – Ich dich auch – Ja – Ja – Ja – Tschüss“
Sie legt auf und schaut mich an. Ich lächele höflich.
„Männe muss den Haushalt schmeißen, ich bin ja so busy heute. Mal sehen, ob er dafür heute Abend was Bestimmtes von mir will.“ Zwinker.
Mein Mund klappt auf und wieder zu.
Hat sie da gerade etwa… Meint sie mich? Was ist sie denn so direkt? Sie kennt mich doch gar nicht. Was will sie denn von mir jetzt hören? Nein, Männe macht das bestimmt nur aus Liebe und Zuneigung, da braucht er nichts… Bestimmtes. Oh Mann, ich sollte einfach gar nicht vom Handy aufschauen.
Und ich tendiere zu einem kurzen, aber höflichen Nicken.

Geschrieben mit WordPress für Windows Phone

Advertisements

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s