Riech mal

In unserer Nachbarschaft gibt es eine sehr engagierte Tagesmutter, die mit ihren Pflegekindern stets aktiv durch die Gegend walkt. Einen Kinderwagen mit vier Kindern drin, ein Kind auf einem dieser Boards, die man an den Kinderwagen hängen kann, und noch zwei auf Laufrädern. Da saß ich dann neulich auf der Treppe vor unserem Haus und wartete auf meine Fahrlehrerin als sie an mir vorbei ging und fröhlich grüßte. Nach fünfzig Metern drehte sie sich mit Sack und Pack um und kam zu mir zurück.

Sie: Meine Güte, Sie riechen aber gut! Wow, das ist ja ein tolles Parfüm.
Ich: Oh, danke!
Sie: Welcher Duft?
Ich: Boss Femme Nuit.
Sie: Tolle Wahl!  Der Duft passt einfach perfekt zu Ihnen. Echt, da musste ich wirklich umdrehen und Ihnen das gerade mal sagen. Ja dann noch einen schönen Tag! Tschüss!

Und weg war sie. Supercute.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Riech mal

  1. …ist in San Diego fast normal – besonders die Gays erkennen sogar den Duft und sagen es dir natuerlich auch gleich –

Und was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s